Am 1.10.1958 pachtete der Berliner Apotheker Heinz Konitzer die Grafenberger Apotheke.

 

 Zu dieser Zeit waren die Innenräume der Apotheke sehr klein und dunkel.

 

Der eigentliche Verkaufsraum, die Offizin, war sehr eng- viel mehr Platz nahm damals die Rezeptur ein.

 

 

 

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Datenschutzerklärung.

Ich akzeptiere Cookies auf dieser Webseite.