Nachdem die Eheleute Dönges das Apothekenhaus von der Erbengemeinschaft Andernach erworben hatten, wurde die Apotheke im Jahr 2000 noch einmal großzügig erweitert und modernisiert. So präsentiert sie sich heute:

Der Verkaufsraum ist wesentlich heller und großzügiger als vor 50 Jahren.
Das Warenlager, das inzwischen auf über 8500 Artikel angewachsen ist, nimmt einen großen Teil der Apotheke ein.
Für eine diskrete Beratung können wir uns mit dem Kunden in einen Beratungsraum ungestört zurückziehen. Hier werden auch unsere Gesundheitschecks (Blut-zucker- und Cholesterintest, Venencheck, Knochendichtemessung und einiges mehr) durchgeführt.
Die Rezeptur ist ein kleiner, aus Hygienegründen abgeschlossener Raum im Herz der Apotheke, hier fertigt eine unserer PTAs Salben, Kapseln und andere Rezpturen an.
Das Labor liegt im hinteren Teil der Apotheke.

Am 1.04.2006, kurz nach Vollendung seines 65. Lebensjahres, trat Herr Dr. Dönges in den wohlverdienten Ruhestand.
Er legte die Verantwortung in die Hände von Apothekerin Gudrun Eckert, die seit ihrem 2. pharmazeutischen Staatsexamen im Jahr 1980 nahezu ohne Unterbrechung in der Grafenberger Apotheke tätig war.